Privatier

Privatier : Gedanken zum Leben, Arbeiten, Geld, Gold, Aktien, Börse, Steuern, Rente, Wirtschaft …

Schützt Diversifikation bei der Aktienanlage ?

 

Aktienanlage, Risikoschutz durch Diversifikation ?

 

Nicht nur bei institutionellen Anlegern, auch bei privaten Anlegern ist die Diversifikation, sprich, die breite Aufstellung eines Aktiedepots in mehreren Ausrichtungen eine möglicher Schutz vor Anlagerisiken.

So ist auch die globale Ausrichtung zur Risikostreuung eine Diversifikation. Die Rückschläge eines Wirtschaftsraumes ( Europa, Asien, Amerika ) kann so eventuell durch Aktienkurssteigerungen eines anderen Wirtschaftsraumes ausgeglichen werden.

Die amerikanische Subprimekrise, die sich zu einer weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise ausweitet, hat jedoch gezeigt, dass die globale Ausrichtung eines Depots alleine für sich nicht vor Verlusten schützen kann.

Bei der derzeitigen Zinssenkungspolitik vieler führender Notenbanken wird der Inflationsdruck sich erhöhen. Sogesehen ist auch eine globale Diversifikation bei Staatsanleihen keine Risikominderung im Depot. Staatsanleihen sind aber eine mögliche Diversifikationsmöglichkeit Richtung unterschiedlicher Assetklassen. Aber hier heisst es primär auf die Bonitätsklassen zu achten.

Das Währungsrisiko als Unsicherheitsfaktor ist natürlich bei globalen Anlagen auch noch zu bedenken.

 

Eine Antwort auf Schützt Diversifikation bei der Aktienanlage ?

Schreibe einen Kommentar