Privatier

Privatier : Gedanken zum Leben, Arbeiten, Geld, Gold, Aktien, Börse, Steuern, Rente, Wirtschaft …

Digitaler Nomade – Internet-Nomade – Vision?

 

Digitaler Nomade, ein neuer Lebensstil?

 

Digitaler Nomade? Ein ortsunabhängiger Lebensstil, die Möglichkeit selbstbestimmt weltweit unterwegs zu sein und dabei Dank der neuen modernen Technologien Tablet und Smartphone abhängig nur von einem guten Internet-Zugriff seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, so lebt der moderne Nomade, der digitale Nomade oder Internet-Nomade.

Dieser multilokale Lebensstil lässt sich von besonderen Arbeitnehmern aber eher von Selbstständigen machen. Menschen, die für andere Webpräsenzen aufbauen und/oder pflegen, Menschen die sich im E-Commerce  oder Affiliate Marketing bewegen, Menschen die Software entwickeln, Webdesign betreiben oder als Grafikdesigner arbeiten, Texter oder Photographen aber auch Projektentwickler sind hier zu finden aber auch Leute – egal ob männlich oder weiblich – die ihren Reiseblog führen, digitale Produkte wie E-Books verkaufen oder einen Web-Shop von unterwegs aus steuern.

Welche Tätigkeit eignet sich für digitales Nomadentum überhaupt: Jegliche Arbeit, die sich digital erledigen lässt und ein hohes Maß an enger Zusammenarbeit mit anderen Menschen erfordert, wobei dies auch digital erfolgen kann. Der Trend, mit spezialisierten Dienstleistungen ortsunabhängig und unabhängig zu agieren und dabei seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, wird in der Zukunft noch weiter wachsen.

Übrigens gab es sogar schon die erste deutsche Konferenz der digitalen Nomaden analog in Berlin im Mai 2014 – die 1.DNX wartete mit Speakern auf, die aus ihrem digitalen Leben berichten. Da der Erfolg und die Nachfrage so groß war wird Anfang Oktober 2014 bereits wieder geballtes Know-How und Networking anbieten. Das selbstständige, unabhängige und reisende Leben als digitaler Nomade zieht immer mehr Menschen an. Da sind Real-Life Berichte für Leute vor dem großen Sprung in den neuen digitalen Lebensstil sicherlich recht interessant. Hier gehts zur DNX-Berlin, der digitalen Nomaden Konferenz.

Den ortsunabhängigen digitalen Nomaden findet man weltweit an Orten mit einer guten Verbindung ins Internet. Dies sind seine Arbeitsplätze die Büros der Internet-Nomaden: Internetcafès, Bibliotheken, Coworking Spaces. Orte mit frei zugänglichem W-LAN sind kräftig am wachsen, einer der größen Vorteile für das digitale Nomadentum.

 

Für wen ist digitales Nomadentum das richtige?

 

Noch ist es eine mehr oder weniger überschaubare Anzahl an deutschen digitalen Nomaden, doch man kann diesen neuen Lifestyle ja auch noch nicht genau definieren.

Mancher digitaler Nomade, arbeitet einen Großteil seiner Arbeitszeit im erweiterten häuslichen Umfeld und bleibt im deutschsprachigen Bereich, wieder andere verbringen größere Anteile des Jahres auf Wanderschaft im europäischen Raum und die high-special Internet-Nomaden sind nur noch kürzere Abschnitte in Deutschland und den Rest des Jahres an schönen Orten dieser Welt.

Ebenso lässt sich das digitale Nomadentum auch als Sabbatical Jahr vorstellen, also nur für einen kleineren Lebensabschnitt.

Ob dieses Nomadenleben als digitaler Nomade für jeden etwas ist? Zumindest in der digitalen und analogen Presse findet man Medienberichte in steigender Zahl. Natürlich ist das Arbeiten unterwegs nicht für jeden vorstellbar, machbar und erfolgsversprechend, neben der familiären Situation und dem beruflichen Backround spielt auch der Wunsch nach Unabhängigkeit aber auch Eigenverantwortung eine große Rolle. Es will ja auch nicht ein jeder selbstständig sein.
Kopf schlägt Kapital von Prof. Faltin aus Berlin

(über Amazon bestellbar)*   Der Autor Prof. Günter Faltin zählt zu den innovativsten Managementdenkern, er arbeitet an der Freien Universität Berlin im Arbeitsbereich Entrepreneurship. Prof. Faltin gilt als Business Angel und Coach bei vielen verschiedenen Start-ups und ist Gründer der Stiftung Entrepreneurship. Wen das Thema interessiert, auf YouTube finden sich viele interessante Berichte.

Ich finde, dass das Buch Kopf schlägt Kapital für jeden, der sich mit dem Gedanken trägt, freier Unternehmer sprich digitaler Nomade im digitalen Bereich zu werden, äußerst nützliche und grundsätzliche Informationen bereithält.

 

 

 

2 Antworten auf Digitaler Nomade – Internet-Nomade – Vision?

  • Hallo,
    mein Business habe ich ausschliesslich auf Mobilität ausgerichtet.
    Ich betreibe Blogs und Foren, schreibe Bücher, verkaufe Fotos und trade an der Börse.
    Auch wenn ich kein Nomade bin, so nutze ich die Möglichkeit an jedem Ort an dem ich mich befinde zu arbeiten.
    Und da ich ca. 2-3 Monate im Jahr auf Reisen bin, geniesst man gerade dort das flexible arbeiten.

    Danke für den Hinweis auf die DNX im Oktober 2014. Haben die auch eine Webseite?

    Gruß
    Alex

  • Hallo Alex,

    dann bist du sozusagen ein Halber digitaler Nomade, 2-3 Monate sind ja nun auch nicht schlecht.
    Den Link zur DNX findest du im Artikel 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung


(bestellbar bei Amazon)*

Anzeigen

(direkt zu eBay)*

Übersicht

Silberpreis in Euro

Goldpreis in Euro