Privatier

Privatier : Gedanken zum Leben, Arbeiten, Geld, Gold, Aktien, Börse, Steuern, Rente, Wirtschaft …

Geldanlage Unternehmensanleihe oder Corporate Bonds

 

Sein Geld in Unternehmensanleihen anlegen, was ist zu beachten ?

 

Unternehmensanleihen, oder auch Corporate Bonds oder Corporates genannt, sind nichts anderes als Anleihen von Unternehmen aus Deutschland bzw. von internationalen Unternehmen. Gerade größere Unternehmen nutzen diese Form der Geldaufnahme über einen längeren Zeitraum oft lieber als den Gang zur Bank. So wird langfristig Kapital zur Unternehmensfinanzierung aufgenommen.

Da Unternehmensanleihen meist nicht beispielsweise durch Pfandbriefe besichert sind, muss man aber genauer hinsehen, wem man sein Geld anvertraut. Diese Aufgabe haben die Ratingagenturen übernommen, die die Bonität des Unternehmens prüfen. Ratingagenturen wie Standart & Poors bewerten also die Sicherheit für den Kapitalgeber, dass er seine Zinsen und auch sein Kapital wiedersieht. Beispielsweise das Rating AAA wäre eine top-Sicherheit.

 

Der Kurswert einer Anleihe

 

Der Kurswert jeglicher Anleihe, ob Unternehmensanleihe oder eine Euro-Anleihe an den Bund wird immer in Prozent vom Nennwert angegeben. Das bedeutet, dass bei 100 Prozent Kurswert der Kurswert auch dem Nennwert entspricht. Der Kurswert schwankt mit dem Marktzinsniveau.

Meist wird die Anleihe zu 100% ausgegeben und zu 100% zurückbezahlt, wenn alles optimal läuft.

Wenn das Zinsniveau genau dem Kuponzins entspricht, liegt die Anleihe bei 100% – ausser es ist mit der Firma hinter der Unternehmensanleihe. Sinkt das Zinsniveau beispielsweise etwas, so wird das Kursniveau über die 100% Marke steigen. Dabei wird auch die Restlaufzeit mitberücksichtigt.

Steigt das Marktzinsniveau, dann wird die Anleihekurs fallen. Ist der momentane Marktzins sehr niedrig, dann kann man bei längeren Laufzeiten einer Anleihe schon mit sinkenden Kurswerten rechnen müssen. Da wäre ein halten der Papiere bis zum Laufzeitende und einer Rückzahlung zu 100 % aus renditegesichtspunkten heraus der bessere Weg.

 

Rendite bei Unternehmensanleihen

 

Die Rendite wird direkt vom Rating beeinflusst. Der Emittent, also derjenige, der die Unternehmensanleihe plazieren will, braucht bei einem sehr geringen Bonitätsrisiko nicht so hohe Zinsen zu bezahlen. Prinzipiell ist es wie bei allen Anlagen, eine Diversifikation ist immer angesagt. Je höher das Ausfallrisiko ist, umso höher liegt der Zinssatz. Eine Anleihe über 1000 Euro und einem Zinssatz von 5 % wird jährlich der Zinsbetrag von 50 Euro ausgeschüttet.

 

Lebenslauf einer Unternehmensanleihe

 

Die Laufzeit, der Zinssatz und die Tilgung sind die harten Daten.  Beispielsweise die Roche Unternehmensanleihe  XS0415624716 hat eine Laufzeit bis zum 4.3.2021, einen Kupon, einen Zinssatz von 6,5 % . Wenn man dieses Papier sofort als Neuemission kaufen kann, dann liegt der Ausgabekurs bei 100 Prozent und dem Zinssatz 6,5 Prozent. Nach der Börseneinführung passen sich diese dann schnell dem allgemeinen Marktgeschehen an. So kann bei einem guten Rating wie beispielsweise bei der Roche Holdingsanleihe ( AA-) der Marktwert nach oben bewegen. Bei einem Wert von 109,56 liegt der Ausschüttungsbetrag aber immer noch bei dem Zinssatz 6,5 % aus 100 , so errechnet sich eine Rendite von 5,38 Prozent. Warum ? Zum Laufzeitende werden nur der ursprüngliche Anleihebetrag ( Nominalbetrag )zurückbezahlt.

 

Risiken einer Unternehmensanleihe

 

Das Unternehmen geht in Konkurs, die Anleihe kann nicht zurückbezahlt werde. Auch Kursausschläge sind bei dieser langfristigen Geldanlage zu bedenken. Wer komplett durchhält, bei dem spielt das eher eine geringere Rolle, denn Nominalbetrag der corporate bonds , der Kupon – Zinssatz, und die Laufzeit sind ja vorgegeben. Falls man allerdings unter der Zeit verkaufen muss, so würde man auch eine Kursschwankung nach unten verkraften müssen. Kursausschläge nach unten können von einem schlechteren Rating kommen, aber auch die allgemeine Wirtschaftslage, die momentanen Zinssätze ( Zinsänderungsrisiko und Kapitalmarktzinsniveau ), Inflationsängste, der Aktienmarkt, all dies kann seinen Einfluss auf den Wert von Unternehmensanleihen nehmen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung


(bestellbar bei Amazon)*

Anzeigen

(direkt zu eBay)*

Übersicht

Silberpreis in Euro

Goldpreis in Euro